Möhren-Cappuccino mit Rotschwanzgarnelen

Möhren-Cappuccino

 

1 kg Möhren

2 EL    Öl

2 l       Hühnerbrühe

100 g Sahne

500 g Kokosmilch

1          Mango

1         Limette

Salz, Pfeffer

Chiliflocken

2 Frühlingszwiebeln

200 g Milch

 

Chiligarnelen

 

12       Rotschwanzgarnelen

2 EL    Olivenöl

1         Limette

Salz, Pfeffer

1         Chilischote

 

Möhren schälen, in Stücke schneiden im heißen Öl andünsten. Mit Hühnerbrühe kurz aufkochen und köcheln lassen bis die Möhren weich sind. Mango schälen, in Stücke schneiden und zu der Suppe geben. Kokosmilch hinzugeben. Suppe mit dem Pürierstab sehr fein pürieren. Mit Limettensaft, Sahne, Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

 

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

 

Vor dem Servieren die Milch aufschäumen.

 

Kurz vor dem Anrichten die Scampis im heißen Olivenöl anbraten und mit dem Limttensaft ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.

 

Kürbis-Paprika-Kokossuppe mit Croutons

Suppe

3          rote Paprika

1         gelbe Paprika
1          Butternusskürbis oder Hokkaidokürbis
1 l       Geflügelbrühe
100 g  Sahne
1 Dose Kokosmilch
1 EL    Curry
1 EL    Zimt
1 EL    Vanillezucker
1 TL    Chili gemahlen
1 EL    Olivenöl
Salz, Pfeffer

 

Croutons

50 g    Weißbrot
2 EL    Olivenöl
1         Knoblauchzehe in Scheiben geschnitten

 

2 rote Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Kürbis schälen, die Kerne entfernen, und in große Würfel schneiden. Kürbiswürfel mit den Paprikastücken im heißen Olivenöl anschwitzen. Mit der Geflügelbrühe auffüllen und 20 Minuten knapp unter dem Siedepunkt weich garen. Sahne und Kokosmilch hinzufügen und pürieren.  Mit Curry, Chili, Zimt und Vanillezucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
 

Rote und gelbe Paprika in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Im heißen Olivenöl in einer Pfanne anschwitzen und weich garen. Ebenfalls mit den Gewürzen abschmecken.

 

 

 

Das Weißbrot in 0,5 bis 1 cm große Würfel schneiden. In einer Pfanne bei milder Temperatur im Olivenöl goldbraun anrösten. Sobald sie anfangen braun zu werden, die Knoblauchscheiben dazu geben. Zum Schluss auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 

Die Suppe in Suppenteller verteilen, die Gemüsewürfel hinein streuen und mit den Knoblauchcroutons bestreuen.

Gebratener Rotbarsch auf Kartoffel-Erbsenpüree und Zuckerschotensalat

 

300 g  Kartoffeln

300 ml Sahne

2           Schalotten
50 g      Butter
300 g   grüne Erbsen
100 ml Geflügelfond

Butter und Sahne
Salz, Pfeffer, Muskat

 

100 g Zuckerschoten
100 g Erbsen
50 g    Erbsensprossen
2         Minzezweige
3 El     Öl
1 El     Weißweinessig
2 Tl     Ahornsirup

 

600 g Rotbarsch

etwas Mehl

Salz, Pfeffer 
Saft von 1/2 Zitrone

 

 

Schalotten schälen, fein würfeln.  1 El Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten und Erbsen darin anschwitzen. Geflügelfond angießen und die Erbsen bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten zugedeckt garen.

Die Kartoffeln im Salzwasser kochen und durch die Kartoffelpresse drücken und mit Sahne cremig rühren.

Erbsen sehr fein pürieren und mit der Kartoffelmasse vermengen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken und warmhalten.

 

Zuckerschoten putzen und zusammen mit den Erbsen 2-3 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Anschließend kalt abschrecken und mit Erbsensprossen und frisch gezupften Minzblättern in eine Schüssel geben.

2 El Öl, Weißweinessig und Ahornsirup verquirlen. Dressing mit Salz und Pfeffer würzen, Erbsen-Zuckerschoten-Salat damit anmachen. 

 

Den Rotbarsch waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. In Mehl wenden. Fischstücke im heißen Fett anbraten. Dann wenden und eine weitere Minute braten.


Kartoffel-Erbsenpüree auf Teller verteilen. Je eine Tranche gebratenen Fisch daraufsetzen und den Salat darüber verteilen.

Diebrocker Str. 214   32051 Herford   Fon 05221 - 33074   Mobil 0171 - 521 7880   A-A.Hillbrand@gmx.de

Andrea kocht!

 

Andrea Hillbrand

Diebrocker Str. 214

32051 Herford

 

Rufen Sie einfach an unter:

 

Fon        05221 - 33074

Mobil     0171 - 5217880

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.